Aktuelles Projekt

 Kindergarten in Ndioum

 Im Januar 2016 erhielt ich vom Direktor des staatlichen Kindergartens in Ndioum die schriftliche Anfrage zum Bau von 2 Klassenzimmern. Da wir zu diesem Zeitpunkt andere Projekte hatten, konnten wir nicht sofort helfen. Kindergärten sind in Senegal sehr wichtig, da den Kindern dort die Gelegenheit gegeben wird ein Basiswissen an Französisch zu erlernen ehe sie zur Schule kommen. Der Besuch des Kindergartens ist aber keine Pflicht, denn auch er kostet etwas. Aber alle Kinder, die die Chance hatten einen Kindergarten zu besuchen, haben später in der Schule viel weniger Probleme. Dieser Kindergarten wurde im Jahr 2000 eingerichtet. Inzwischen gibt es 187 Kinder (92 Mädchen und 95 Jungen) im Alter von 3-6 Jahren. Es gehen dort Kinder aller ethnischen Gruppen und Religionen zur Schule. Wie ich gehört habe, besteht an Lehrpersonen im Moment kein Mangel, die 6 Klassen sind vom Staat bewilligt und die Kindergärtnerinnen bezahlt.

Inzwischen hatte der Kindergarten das Glück, dass für den Bau von 3 Klassenzimmern Sponsoren gefunden wurden. Aber es fehlt noch dringend ein Sonnenschutz für die Kinder während der Pausen und dem Mittagessen. So bauen wir im Oktober 2017 nach Absprache mit dem Direktor und dem Bürgermeister einen Unterstand mit gemauertem Boden, einer niedrigen Mauer und einem stabilen Dach.

Von der Stiftung PRONOIA erhielt TERANGA Senegal e.V. für dieses Projekt  im August 2017 CHF 10’000.- Dafür herzlichen Dank.

.